Kantorei Broder Hinrick singt Oratorium von Georg Philipp Telemann

 

Plakat zum Telemann-Konzert der Kantorei Broder Hinrick.
Plakat zum Telemann-Konzert der Kantorei Broder Hinrick. (Entwurf: Jens Liley)

Die Kantorei Broder Hinrick  lädt ein am Samstag, den 25. Mai um 19 Uhr zum Konzert  in die Broder Hinrick Kirche.  Der Kirchenchor wird unter der Leitung von Simon Obermeier das Oratorium „Auferstehung und Himmelfahrt Jesu“ von Georg Philipp Telemann  (geb. 1681 in Magdeburg, gest. 1767 in Hamburg) aufführen, das Telemann im hohen Alter von 78 Jahren geschrieben hat, und das erstmals am 23. April 1760 in Hamburg erklang.  Begleitet wird der Chor von Instrumentalisten der Hamburger Hochschule für Musik und Theater. Die Solisten sind: Aileen Deppe (Sopran), Marie Krawietz (Alt), Kay-Philipp Fuhrmann (Tenor) und Tom Kessler (Bass).

Teile mit anderen ...Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter