Aktuelles

Die Kantorei singt Telemann

Plakat zum Telemann-Konzert der Kantorei Broder Hinrick.
Plakat zum Telemann-Konzert der Kantorei Broder Hinrick. (Entwurf: Jens Liley)

Am 25. Mai um 19.00 Uhr wird die Kantorei Broder Hinrick unter der Leitung von Simon Obermeier das Oratorium „Auferstehung und Himmelfahrt Jesu“ von Georg Philipp Telemann  (geb. 1681 in Magdeburg, gest. 1767 in Hamburg) gemeinsam mit Instrumentalisten der Hamburger Hochschule für Musik und Theater aufführen. Die Solisten sind: Aileen Deppe (Sopran), Marie Krawietz (Alt), Kay-Philipp Fuhrmann (Tenor) und Tom Kessler (Bass).

Den nächsten Gottesdienst wird der Chor am Sonntag, den 23. Juni um 10.00 Uhr begleiten. Für die „Lange Nacht der Kirchen“ am Samstag, den 14. September, ist ebenfalls ein Auftritt der Kantorei geplant.