Aktuelles

Kantorei Broder Hinrick – 2018 mit Konzert und Konzertreise

Unter der Leitung von Simon Obermeier hatte der Kirchenchor Broder Hinrick ein prall gefülltes musikalisches Jahr 2017: Im April wurde gemeinsam mit Instrumentalisten und Solisten der Hochschule für Musik und Tanz in Hamburg das „Stabat Mater“ von Joseph Haydn gegeben. Im September erklangen romantische Choräle zur Nacht der Kirchen. Im November gab es am Abend vor dem Ewigkeitssonntag klangvolle Stücke alter und junger Komponisten wie Heinrich Schütz, William Byrd und Arvo Pärt zu hören. Und es wurden immer wieder Gottesdienste musikalisch begleitet.

Für dieses Jahr hat unser Kantor Simon Obermeier wieder einige Besonderheiten geplant: Am 1. Juli 2018 gibt die Kantorei um 18 Uhr in Broder Hinrick ein Konzert bei freiem Eintritt. Auf dem Programm stehen: „Messe für vier Stimmen“ von Claudio Monteverdi, „Cantique de Jean Racine“ von Gabriel Fauré und das „Te Deum Laudamus in B flat“ von Charles Villiers Stanford.

Claudio Monteverdi (1567 – 1643), italienischer Komponist, Sänger und Priester,  führte die Kirchenmusik seiner Zeit auf ganz neue Wege und markiert die Wende der Musik der Renaissance zum Barock. Die Messe, die erst nach Monteverdis Tod im Jahr 1651 veröffentlicht wurde, beeindruckt durch ihre schlichte Schönheit und Größe

Anfang Juli geht der Kirchenchor Broder Hinrick auf Chorreise in die Partnergemeinde Neubukow in Mecklenburg, wo sie zwei Konzerte geben wird. Und ein Weihnachtskonzert ist auch schon in Planung.

Wenn Sie Lust und Freude am Singen haben, mit oder ohne Chorerfahrung sind, gern mit anderen netten Menschen etwas Tolles auf die Beine stellen wollen, dann kommen Sie doch einfach mal zur nächsten Chorprobe, immer montags um 19.30 Uhr im Gemeindesaal.